Energie einsparen

Energiesparen bedeutet, die gewünschte „Leistung" mit weniger Endenergie (elektrischem Strom, Brenn- und Kraftstoffen) zu erreichen. Das kann zum einen eine gute Beleuchtung sein, die dank LED-Technologie mit einem Bruchteil des Stromverbrauchs auskommt, ein sparsames, d.h. energieeffizientes elektrisches Gerät, erkennbar am Energielabel (z.B. A+++) oder aber auch Einsparung von grauer Energie bei der Produktion eines Produktes. Es kann auch einfach heißen, Verbraucher bei Nichtgebrauch konsequent auszuschalten.

Energie sparen können wir überall: im Haushalt, in Industrie und Gewerbe und im Verkehr. Das zahlt sich über die eingesparten Energiekosten aus - und nutzt der Umwelt durch eingesparte Treibhausgase.

Oft ist nur ein kleiner Handgriff nötig, der über die Zeit betrachtet einen großen Effekt hat. Zum Beispiel beim Ausschalten von Steckdosenleisten oder dem Benutzen eines Topfdeckels beim Kochen.

Die 10 effektivsten Energiespartipps von co2online

Mit diesen Tipps können Sie jedes Jahr bis zu 1000 €  Energiekosten sparen. Starten Sie gleich hier!

Kennen Sie Ihren Energieverbrauch?

Mit einem kostenlosen Energiesparkonto können Sie Ihren "Verbrauchsstatus" vergleichen, Ihr Einsparpotenzial abschätzen und Ihre Fortschritte beim Energie sparen sichtbar machen. Außerdem gibt es individuelle Tipps, wie Sie noch mehr Energie sparen können.

Energieeffiziente Haushaltsgeräte

Mit Hilfe des EU-Energie-Labels, das für zahlreiche Produktgruppen den Energieverbrauch angibt, können Sie schnell und einfach energieeffiziente Geräte erkennen.

Dabei steht A für niedrigen, G für einen hohen Energieverbrauch. Zusätzlich weren die Effizienzklassen A+, A++ und A+++ unterschieden, wobei jedes + für 20 Prozent Einsparung steht. Das heißt, ein Gerät der Klasse A+ verbraucht 20% weniger Energie als ein Gerät der Klasse A,  ein A++ bereits 40% und ein A+++ ganze 60% gegenüber der Klasse A.

Weitere Informationen und Tipps zu energiesparenden Haushaltsgeräten und allgemeine Tipps finden Sie auf der Homepage der dena, die u.a. auch eine Vergleichsdatenbank für elektrische Geräte anbietet: www.energieeffizienz.de

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale gibt jedes Jahr einen Leitfaden für moderne, besonders sparsame Haushaltsgeräte heraus. Link zur Ausgabe 2016/2017