Chancen einer nachhaltigen Bioökonomie in Bayern

Di., 9.5.2017, 9:30 Uhr, Oskar von Miller Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München

Biobasiert und nachhaltig – viele Politikstrategien auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene schreiben der Bioökonomie eine Schlüsselrolle für den Wandel zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise zu. Doch wie kann die Bioökonomie in Bayern erfolgreich weiterentwickelt werden? Welche Chancen bietet eine biobasierte Wirtschaftsweise für die nachhaltige Entwicklung Bayerns und wie lassen sie sich nutzen? Um diesen Fragen nachzugehen, lade ich Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „Chancen einer nachhaltigenBioökonomie in Bayern" am 9. Mai 2017 nach München ein.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Politik, öffentlicher Einrichtungen, der Nichtregierungsorganisationen sowie der Wirtschaft, der Wissenschaft und der interessierten Öffentlichkeit.

Die Anmeldung ist bereits jetzt möglich. Der Tagungsbeitrag in Höhe von 90 € (inkl. MwSt.) beinhaltet die Tagungsunterlagen, Getränke und Verpflegung während der Veranstaltung. Für Vertreter bayerischer Behörden, Hochschulangehörige und Studierende gilt der ermäßigte Tagungsbeitragin Höhe von 50 €.

Weitere Informationen, die Programmvorschau sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.
 
 

http://www.biooekonomierat-bayern.de/

Veranstalter: Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern