Auf zwei Rädern unterwegs

Mit dem Fahrrad fahren ist - nach dem zu Fuss gehen - die wohl klimafreundlichste Fortbewegungsart. Zusätzlich hat radeln viele positive Effekte auf die Gesundheit und macht Spaß. 

Für alle, die sich nicht zu sehr anstrengen möchten, sind Pedelecs und E-Bikes eine attraktive Alternative zum Autofahren. Mit der optionalen Unterstützung durch den Elektromotor lassen sich auch hügelige Strecken schnell und bequem meistern. Wenn für die Aufladung des Motors Ökostrom benutzt wird, ist dies auch CO2-neutral und klimafreundlich.

Im Landkreis Ebersberg existieren viele gut ausgebaute Radwege, die sich auch für Ausflüge anbieten.  Das Radwegenetz wird aktuell überarbeitet und modernisiert. Außerdem kreuzen zwei Fernradwege den Landkreis: Der Sempt-Mangfall-Radweg über 65 km und der Panoramaweg Isar-Inn über 69 km Länge. Beide Wege führen durch landschaftlich schöne Gebiete und zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten im Landkreis.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Radfahren im Landkreis:

Im Landkreis gibt es eine aktive Sektion des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), die regelmäßig Radtouren, Informationen und Vorträge anbietet. Zusätzlich werden auch Karten für Fahrradtouren angeboten.