Fair-Trade statt Fernsehen

Wie jedes Jahr organisierte das Amt für Soziales und Bildung des Landratsamts Ebersberg die Kinderbereuung für den Buß- und Bettag. Frau Reicheneder holte das Bildungsteam der Energieagentur Ebersberg (Barbara Fischer und Lisa Huber) mit ins Boot. Die Kinder der Landratsamt Mitarbeiter durften am  Vormittag ins Landratsamt kommen und einen spannenden Tag erleben.

Der Tag startete mit einer Schnitzeljagd durchs Landratsamt. Treppauf – treppab vorbei an den Zimmern ihrer Eltern ging es in zwei Gruppen durchs ganze Hause. Dabei mussten Rätsel gelöst, Zimmernummern notiert und Geheimbotschaften entdeckt werden. Nachdem alle Aufgaben der Schnitzeljagd erfüllt wurden, gab es eine kleine Überraschung für jedes Kind.

Anschließend erlebten die Kinder die Arbeit der Energieagentur hautnah:
Was ist Klimawandel? Wodurch wird er verursacht? Und was hat das mit unserer Ernährung zu?

Diese Informationen wurden dann sofort in die Tat umgesetzt. Beim gemeinsamen Einkaufen fürs Mittagessen achteten die Kinder darauf, dass alle Produkte die sie auswählten möglichst aus der Region stammten, Bio waren oder sogar das Fair-Trade-Siegel trugen.

Und es zeigte sich: Es mussten keine Einschränkungen für den Mittagstisch gemacht werden und die Nudeln schmeckten vorzüglich.