EBERMUC-FESTIVAL

Sa., 21.7.2018, 13:00 - 18:00 Uhr, Leonhardi-Festwiese in Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Leonhardistraße 7

Ein Tag voller Energie!
Klimaschutz zum Anfassen & Mitmachen


Energiewende? Wir fangen schon mal an! 
 
Was für ein wunderbarer Tag und welch‘ ein Erfolg für das Team der Energieagentur Ebersberg-München! Am vergangenen Samstag feierte die Energieagentur mit mehreren hundert BesucherInnen beim EBERMUC-Festival auf der Leonhardiwiese in Höhenkirchen-Siegertsbrunn die Energiewende, das Zusammenwachsen der Landkreise Ebersberg und München in Form einer gemeinsamen Energieagentur sowie das Finale der diesjährigen Stadtradeln-Kampagne. Von 13.00 bis 18.00 Uhr hatten die BesucherInnen bei Ausstellung, Vorträgen und Gesprächen ausreichend Gelegenheit Klimaschutz zum Anfassen und Mitmachen zu erleben und viel Neues aus der Welt der erneuerbaren Energien zu entdecken! Und dieses Angebot wurde auch bestens angenommen: gut besuchte, volle Stände, ein vollbesetztes Klima-Forum mit vielen interessierten BesucherInnen und vor allem vielen Fragen und nachhaltigen Gesprächen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Anregende Diskussionen im Klima-Forum
 
 
„Ein herzliches Dankeschön an das Team der Energieagentur zur Organisation dieses tollen Festivals. Es ist beeindruckend, wer heute alles Partner der Energieagentur, der Energiewende im Landkreis ist und dieses Fest unterstützt", meinte denn auch ein sichtlich stolzer Ebersberger Landrat Robert Niedergesäß. Dieser war selbst fast den ganzen Tag über vor Ort, ständig ansprechbereit und natürlich auch Teil der lebendigen Podiumsdiskussion „Sind Klimaschutzziele noch verhandelbar?" im Klima-Forum. Niedergesäß und sein Münchner Kollege Christoph Göbel stellten sich dabei persönlich den vielen Fragen der BesucherInnen und konnten mit zahlreichen Projekten, die bereits in den beiden Landkreisen im Zuge des Klimaschutzes forciert werden, aufwarten. Beide gaben aber auch zu bedenken, dass man aber nicht warten dürfe, bis die Energiewende von außen kommen werde. Diese müsse vielmehr vor Ort passieren. „Wir alle sind gefragt und müssen mit anpacken. Wir dürfen nicht auf die Veränderungen in der Welt warten. Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam stärker sind. Und daher war es für uns ein logischer Schritt dem Beispiel der Ebersberger Energieagentur zu folgen" so Münchens Landrat Christoph Göbel auf die Erweiterung der Energieagentur Ebersberg auf den Landkreis München im vergangenen Herbst angesprochen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fernab der Erwachsenen-Gespräche konnten auch bereits die Kleinsten lernen, wie man im Einklang mit Natur und Umwelt leben und arbeiten kann. Bei verschiedenen Klima- und Solarspielen sammelten die Kinder auf spielerischem Wege Wissen und Erkenntnisse, mit denen sie oftmals sogar ihre verblüfften Eltern überraschen konnten. Nicht zuletzt auch die Aussteller, wie der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC), Green City, dasEBERwerk, dem lokalen Energieversorger im Landkreis Ebersberg, oder die Stadtwerke München (SWM) neben vielen weiteren, waren vom Festival-Konzept begeistert, durften sie doch den ganzen Nachmittag über zahlreiche Interessierte informieren, beraten und neueste Gadgets, wie etwa den Elektroroller „Emmy", der sich an diesem Nachmittag bei zahlreichen Probefahrten höchster Beliebtheit erfreute, vorführen. Großen Anklang fand auch das Klimaquiz, bei dem die BesucherInnen ihr Wissen zur 29++ Klima. Energie. Initiative am Stand des Landratsamtes München testen konnten. Unter dem Motto „ErLEDige Deine Stromfresser!" konnten die Teilnehmer als Lohn für richtige Antworten eine hochwertige LED-Lampe mit nach Hause nehmen. Hohen Anklang fanden auch die fairen Bananen, die am 29++ Infostand von der Fairtrade Steuerungsgruppe Landkreis München verteilt wurden. Während die Gäste sich den fairen Snack schmecken ließen, wurden sie von den Ehrenamtlichen über die Wichtigkeit des fairen Handels informiert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    
 
Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz 
    
 
Hans Gröbmayr, Geschäftsführer der Energieagentur, war am Abend entsprechend überglücklich: „Ein wunderbarer Tag war das heute. Vielen Dank dafür an mein gesamtes Team! Jetzt können wir gestärkt unsere vielen, neuen Projekte angehen. Denn die Arbeit geht uns nicht aus. Es geht gerade erst richtig los."
 

 
 

 
 

 
 
 
Veranstalter: Energieagentur Ebersberg-München