Reihenhaus in Grafing

 
Gebäude vor der Sanierung Gebäude nach der Sanierung
Gebäude vor der Sanierung Gebäude nach der Sanierung
 
Das versetzte Reihenmittelhaus wurde 1970 erbaut und war bisher noch im Urzustand erhalten geblieben. Die Heizungsanlage wurde 1990 ausgetauscht. Die Sanierung und der Anbau eines zusätzlichen Balkons erfolgten 2007. Dabei wurden zunächst die Fenster und die Haustüre ausgetauscht. Anschließend wurden das Dach, die oberste Geschossdecke und die Fassade gedämmt. Der Außenputz an den Fenster- und Türleibungen wurde vorsichtig abgeklopft, damit auch hier eine Dämmschicht angebracht werden kann. Die Außenwände wurden bis zu ca. 50 cm unterhalb der Erdgeschossplatte gedämmt. Außerdem wurde die Heizungsanlage zur Unterstützung der Warmwasserbereitung mit Sonnenkollektoren und eine Photovoltaikanlage installiert. Zum Schluss wurde der Balkon vor die Fassade auf Stützen gestellt.
 

Galerie

freigelegtes Dach
Verlängerung des Dachüberstandes
Dach wurde komplett frei gelegt
Verlängerung des Dachüberstandes

Fenster vorher

Fenster nachher

Fenster vorher
Fenster nachher
Sockelbereich
Außenschalter
Sockelbereich
Außenschalter

 


Hausdetails

Anschrift:
Auf Anfrage
Wohnfläche/Nutzfläche:
ca. 160 qm / ca 213 qm
Etagen:
2 + Dachgeschoss + Kellergeschoss
Baujahr:
1970
Jahr der Sanierung:
2007
Haustyp:
Einfamilienhaus
Denkmalschutz:
nein
Bauweise:
RMH
Dachform:
Satteldach
Außenwände: Ziegelbauweise, einschalig, 30 cm, innen und außen verputzt, Obergeschoss mit Holzverkleidung
Decken: ca. 18 cm Stahlbetondecken
Kellergeschoss: vollunterkellert, Kellerdecke ungedämmt, Kelleraußenwände in Schalbeton
Oberste Geschossdecke: Zangenkonstruktion, Gefach gedämmt
Dachgeschoss: ausgebaut
Dachspitz: nicht ausgebaut
Dach: 32° Dachneigung, Satteldach, Pfannendeckung

Quelle/n: Ingenieubüro Tourneau
 

Maßnahmen

Dach/oberste Geschossdecke:
Hier wurde eine Dämmung mit 16 cm Mineralwolle der WLG 035 aufgebracht.
Fassade:
Das Gebäude wurde mit einem Wärmedämmverbundsystem mit 14 cm Polystyrol-Hartschaum WLG 032 gedämmt.
Fenster:
Die vorhandenen Fenster wurden gegen neue Kunststofffenster mit 3-fach Verglasung ausgetauscht.
Heizung:
Das Heiz- und Warmwassersystem wurde durch Sonnenkollektoren ergänzt.
Sonstiges:
Außer den Sonnenkollektoren wurde auch eine Photovoltaik-Anlage angebracht.
Des Weiteren wurde ein Balkon vor die Fassade gestellt.
 

Kosten/Finanzierung

Gesamtkosten: ca. 75.000 Euro
Finanzierung: KfW
Förderprogramm: CO2-Gebäudesanierungsprogramm, MP 4
 

Erfolg

Vorher

Nachher

Energieträger

Gas

Gas und Sonne

Heizwärmebedarf in kWh/a

ca. 29.000

ca. 15.000

Beheizte Nutzfläche (laut EnEV) in m²

ca. 173

ca. 173

Energieverbrauchskennwert in kWh/m²,a

ca. 230

ca. 122

CO2-Emission in kg/m²,a

ca. 103

ca. 56

Jährliche Einsparung CO2: 47 kg/m²,a (46 %)
Jährliche Einsparung Verbrauch: 108 kWh/m²,a (ca. 47 %)

 

Planung

Ingenieur:
Ingenieurbüro Tourneau
Am Marktfeld 2
85567 Grafing
Tel: 0 80 92 23 24 800
Fax: 0 80 92 23 24 803

E-mail: info@ib-tourneau.de


Beteiligte Firmen

Statik:
Dipl. Ing. Martin Tauchmann, Forsting
Zimmerei:
Zimmerei Josef Mühlbauer
Josef Mühlbauer
Tegernauer Str. 30, 83550 Hirschbichl
Tel.: 08039/18 01
Fax: 08039/27 05
E-mail: info@zimmerei-jm.de
http://www.zimmerei-jm.de/
Fassade:
Baugeschäft - Balkonbau - Bausanierung Josef Daberger - Meisterbetrieb
Josef Daberger
Rosenheimer Str. 44a, 85567 Grafing
Tel.: 08092/33 65 08
Fax: 08092/33 65 08
Maler:
Fa. Hirschschläger, Grafing
Heizungsbauer:
Fa. Hocheder, Grafing
Photovoltaikanlage:
Wieser Elektro
Kirchplatz 5, 83553 Frauenneuharting
Tel.: 08092/85 55 0
Fax: 08092/85 55 30
E-mail: info@wieserelektro.de
http://www.wieserelektro.de/
Fenster:
Heimo Türen und Fenster

Am Schammacher Feld 3

85567 Grafing

Tel: 0 80 92 - 33 68 30

E-mail: info@ihre-tuerenzentrale.de

http://www.ihre-tuerenzentrale.de/

Balkon:
Fa. Larassa, Grafing